Blumenteppich mitten in Brüssel


Tatort: Brüssler Altstadt – Grand Place. Alle zwei Jahre schmückt sich der historische Marktplatz mit einem farbenprächtigen Blumengewand. Rund hundert freiwillige Helfer verarbeiten binnen eines Nachmittages die Blüten von etwa 600.000 Begonien. Martine ist eine der vielen freiwilligen Helferinnen: „Ich bin hier wegen der Blumen und um Freunde und andere Blumenliebhaber zu treffen. Wir können uns austauschen und in einem solchen Rahmen ist das sehr nett.“

Jede Ausgabe steht unter einem anderen Motto: In diesem Jahr entsteht ein bunter Blumenteppich, der an die geometrischen Muster der türkischen Kelims erinnert. Gefeiert wird ein belgisch-türkisches Abkommen zum Zuzug von Gastarbeitern vor 50 Jahren. Ein Motto, so scheint es, das die Menschen in der belgischen Hauptstadt beflügelt.O-Ton Vox Pop:“Ich spüre so viel Freude in der Luft, diese Farbenpracht ermuntert uns dazu, das Leben von der schönen Seite aus zu betrachten.“Der bunte Blumenteppich im Herzen der Brüsseler Altstadt kann noch bis Sonntag auch vom ersten Stock des Rathauses aus bewundert werden.

Nimm an der Diskussion teil

Your email address will not be published.