Ist es gefährlich, wenn Hornissen in Deinem Garten leben?

Ist es gefährlich, wenn Hornissen in Deinem Garten leben?

Hornissen gehören zu den am meisten gefürchteten Insekten der Welt. Aber wussten Sie, dass sie eigentlich nützlich sind? Sie fressen viele Arten von schädlichen Insekten. Und sie sind ausgezeichnete Fressfeinde für andere Insekten, die Ihre Pflanzen schädigen. Deshalb halten viele Menschen sie gerne in ihren Gärten. Hier sind fünf Fakten, die Sie über diese kleinen Kämpfer wissen sollten.

Sie sind aggressiv

Hornissen greifen alles an, was sich bewegt. Wenn Sie einen Hornissennest in Ihrem Garten haben, werden die Arbeiterinnen ihn mit ihrem Leben verteidigen. Sie stechen mit so viel Kraft, dass die Haut verletzt wird und ein starkes Gift injiziert wird, das einen juckenden Ausschlag verursacht und es fast unmöglich macht, den Stichen zu entkommen. Sie bewachen auch aggressiv ihre Jungen und manchmal sticht sogar die Königin zu, wenn sie ihr Nest bedroht sieht.

Hornissen sind ausgezeichnete Räuber

Sie fressen viele Arten von schädlichen Insekten. Hornissen sind tatsächlich nützlich, weil sie viele Arten von schädlichen Insekten fressen. Sie ernähren sich von Blattläusen, Schildläusen, Wollläusen, Milben, Weißen Fliegen und anderen Schädlingen. Sie fressen auch einige Arten von Raupen und bestimmte Käferarten. Und sie sind sehr effektiv darin, die Populationen dieser Käferarten zu reduzieren. Hornissen sind auch ausgezeichnete Fressfeinde für andere Insekten, die Ihre Pflanzen belästigen. Wie die rote importierte Feuerameise.

Sie werden von hellen, glänzenden Objekten angezogen

Hornissen werden von glänzenden, hellen Gegenständen wie Münzen, Aluminiumdosen, Autoteilen und Papierstücken mit vielen reflektierenden Partikeln angezogen, wie z. B. ein Stück weißes Klebeband. Sie werden auch von allem angezogen, dass ein helles Licht in ihre Richtung abstrahlt. Wenn Sie einen Gartenteich haben, achten Sie darauf, dass der Bereich um den Rand herum nicht in einer dunklen Farbe gestrichen ist. Dadurch wird verhindert, dass die Reflexion der Teichoberfläche die Aufmerksamkeit der Hornissen auf sich zieht.

Ihre Nester sind sehr schwer zu entfernen

Hornissennester sind sehr schwer zu entfernen. Das liegt daran, dass die Zellen, aus denen das Nest besteht, mit einer klebrigen Substanz namens „Honigtau“ zusammengeklebt sind. Sobald dieser Honigtau getrocknet ist, ist es praktisch unmöglich, ihn zu entfernen, ohne die Zellen zu beschädigen. Und wenn die Zellen erst einmal beschädigt sind, ist es viel wahrscheinlicher, dass die gesamte Struktur zusammenbricht. Das bedeutet, dass die Wespen, wenn sie in diesen Bereich zurückkehren, ihr Nest wahrscheinlich an einem anderen Ort wiederaufbauen werden. Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem es viele Hornissen gibt, sollten Sie bei der Schädlingsbekämpfung Frankfurt nachfragen, ob es eine Möglichkeit gibt, die Nester entfernen zu lassen. Wenn dies nicht möglich ist, sollten Sie versuchen, eine Möglichkeit zu finden, die Hornissen daran zu hindern, ihre Nester in Ihrer Umgebung wiederaufzubauen. Am besten stellen Sie sicher, dass Sie nichts tun, was die Hornissen überhaupt erst in Ihr Gebiet locken würde.

Ihr Stachel kann einen Menschen töten

Hornissenstiche sind ausgesprochen schmerzhaft. Aber sie sind für Menschen nicht gefährlich, es sei denn, sie sind allergisch gegen sie. Wenn dies geschieht, kann die Person, die allergisch auf den Stich reagiert, sterben. Ein sehr kleiner Prozentsatz der Menschen reagiert allergisch auf das Gift eines Hornissenstichs. Es ist nicht genau bekannt, warum manche Menschen eher auf das Gift eines Hornissenstichs allergisch reagieren als andere. Man nimmt jedoch an, dass es etwas mit dem Typ des Immunsystems jeder Person zu tun hat. Manche Menschen haben zum Beispiel ein schwaches Immunsystem und sind anfälliger für die Auswirkungen des Giftes. Wissenschaftler arbeiten immer noch daran, herauszufinden, welche Personen in einer Gruppe mit größerer Wahrscheinlichkeit allergisch auf eine bestimmte Art von Gift reagieren. Es gibt derzeit keine sichere Methode, um zu wissen, ob Sie oder jemand, den Sie lieben, eine negative Reaktion auf einen Hornissenstich haben wird. Wenn Sie sich jedoch in der Nähe eines Hornissennestes aufhalten, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass manche Menschen eher von Hornissen gestochen werden als andere. Wenn Sie zu diesen Menschen gehören, treffen Sie die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen. Tragen Sie langärmelige Kleidung.

Hier nachlesen ...

Gartengestaltung für Einsteiger – Urlaubsflair mit einfachen Mitteln erreichen

Gartengestaltung für Einsteiger – Urlaubsflair mit einfachen Mitteln erreichen

Endlich sind Sie stolzer Besitzer oder Besitzerin eines Eigenheimes? Oder haben Sie einen Kleingarten in …

Ein stilvoller und barrierefreier Garten – hilfreiche Tipps

Ein stilvoller und barrierefreier Garten – hilfreiche Tipps

Das eigene Haus und der Garten ist eine Oase der Entspannung. Dort kann neue Kraft …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.